Heilungsräume Davos

Augen – Schielen geheilt

Vor etwa 20 Jahren hatte ich vermehrt Kopfschmerzen und Migräne. Der Optiker stellte bei einem Sehtest fest, dass meine Augenmuskeln ungleich lang waren und das ständige Kompensieren zu diesem Unwohlsein führte.

Eine Korrektur um 13 Prismen, d.h. ein Schielen von 13 cm auf einen 1 m, brachte Erleichterung.

Im Oktober 2013 besuchte ich die Healing Rooms in Redding (Kalifornien), wo für meine Augen gebetet wurde.

Im November 2013 ging ich wegen einer neuen Lesebrille, die ich vor dem Gebet gekauft hatte und die mir einfach nicht passen wollte, zum Optiker. Neue Messungen ergaben, dass die Korrektur von 13 auf zwei Prismen reduziert werden konnte!

Ich bin Jesus so dankbar und bin sicher, dass der Rest der Heilung auch noch sichtbar wird.

Daniel, Januar 2015

 

 

Von Fussschmerzen geheilt

Vor etwa einem Jahr bekam ich während des Gehens sehr starke Schmerzen im Fuss. Mein Vorderfuss schwoll an. Nach ca. 10 Tagen ging ich zum Arzt, der eine aktivierte Arthrose feststellte und eine Salbe zum Einreiben gab. Es half aber nichts.

Eine Woche liess ich in den Healing Rooms Davos für meinen Fuss beten.

Die Schmerzen verschwanden sofort und bis heute - ca. ein Jahr später – nicht wieder gekommen.

Danke, Jesus!

Tina, Januar 2015

 

 

Von Hüft- und Beinschmerzen geheilt

 

Im April 2014 bekam ich starke Schmerzen in der linken Hüfte und im Bein. Bereits nach einer kurzen Gehstrecke begann ich stark zu humpeln, und auch das Treppensteigen war fast unmöglich und mit grossen Schmerzen verbunden.

Mir wurden Spritzen in Rücken und Hüfte, Physiotherapie und entzündungs­hemmende Medikamente verordnet. Ein MRI zeigte einen entzündlichen Prozess in den unteren fünf Wirbeln und eine Schleimbeutel-Entzündung in der Hüfte.

Die Schmerzen wurden durch die Behandlung zwar besser, aber dennoch wurde ich nicht wirklich schmerzfrei. Das Laufen blieb beschwerlich.

Im November 2014 habe ich in den Healing Rooms Davos für mich beten lassen und die Schmerzen sind sofort verschwunden. Seither kann ich wieder längere Strecken gehen und treppensteigen ohne Schmerzen. Darüber freue ich mich riesig!

 

Tina, März 2015

 

 

Frauengeschichte

Seit einigen Jahren leide ich an Wechseljahr-Hitzewallungen. In den Healing Rooms Davos liess ich für mich beten.

Im Gebet wurden wir auf die Natürlichkeit dieses Prozesses hingewiesen. Ich wurde ermutigt, bei jeder Hitzewallung mich an Gottes grosse Liebe für mich zu erinnern. WOW- das passt!

Durch dieses Ritual werde ich mehrmals täglich an Gottes Liebe für mich erinnert. WOW! Auch nach Reduktion der Medikamente sind die Hitzewallungen nun schwächer geworden!

Ich bin Gott so dankbar für seine Hilfe, auch wenn sie etwas anders aussieht, als ich sie mir vorgestellt habe!

 

Ursula, Februar 2015

 

 

Von Eierstockzyste geheilt

Ich hatte eine grosse Zyste bei den Eierstöcken und sollte am 2. Oktober 2014 operiert werden. Der Eintritt ins Spital war geplant und ich war definitiv angemeldet.

Viele beteten für mich. Bei zwei von diesen Gebeten mit Handauflegung wurde es warm in meinem Bauchraum und ich merkte nach dem zweiten Mal, dass die Schmerzen weniger wurden und sich mein Bauch viel besser anfühlte.

Ich nahm Kontakt auf mit der Gynäkologin und wollte zwei Wochen vor der OP nochmals eine Ultraschallkontrolle. Obwohl die Gynäkologin über diese Anfrage verwundert war, willigte sie ein und machte den Ultraschall. Und tatsächlich – die Zyste war weg! Nicht einmal eine Verkalkung war sichtbar! Halleluja!

Die Ärztin, selber gläubig, sagte mir mit Tränen in den Augen: „Du hast den besten Arzt - Jesus!“
Ich muss immer wieder lächeln.

Rita, März 2015

 

Von Hüftgelenkschmerzen geheilt

Seit einiger Zeit hatte ich Schmerzen im Hüftgelenk – vor allem beim Velofahren, Wandern oder beim Sitzen und Aufstehen.

Ich nahm am 18. April 2015 an einem Heilungsseminar in der Pauluskirche teil. Da wurde gebetet für Kugelgelenke. Seither habe ich keine Schmerzen mehr! Das ist ein Riesengeschenk für mich. Ich erlebte: „noch ehe sie rufen, will Ich antworten!“.

Agathe, Juni 2015

 

 

Blockiertes Fussgelenk geheilt

Seit Wochen schmerzte mein rechtes Bein an der Seite, und nachts bekam ich starke Krämpfe. Ich konnte den rechten Fuss nicht mehr bewegen / drehen, ohne dass es mich am Knöchel schmerzte.

Ich liess für mich beten..... Nach kurzer Zeit merkte ich, wie es vom Fuss her anfing zu zucken, und es zog sich durch das ganze Bein hindurch.... Es wurde warm und danach durchzog es das ganze Bein bis nach oben in den Oberschenkel.

Nach einiger Zeit wurde ich gefragt, ob ich den Fuss bewegen könne... ich konnte ihn bewegen und drehen und hatte keine Schmerzen!!!! Bis heute, 16 Tage nach dem Gebet habe ich keine Schmerzen, kann meinen rechten Fuss bewegen und kreisen und es geht mir sehr gut.

Nachdem ich am Bein die Wärme spürte, wollte ich es am ganzen Körper spüren, es wurde noch für meinen Rücken gebetet und für meinen Nacken. Alles ist frei und ich habe bis auf eine kleine Verspannung an der rechten Schulter keine Beschwerden mehr.

Gott ist gut, Jehova Rapha, Gott mein Heiler, derselbe gestern, heute und in Ewigkeit. Ihm – Jesus - sei alle Ehre!

Patricia, November 2015

Intranet-Login       Office Healing Rooms IAHR Schweiz   Bernstrasse 133        3613 Steffisburg        Tel. +41 (0)33 335 11 05        info@healing-rooms.ch        © 2014 webagentur.ch